Hirnspuk

Tagebuch des coronalen Home-Offices – Tag 4

Donnerstag, 19.03.2020, Planungen

Wieder ein mittlerweile ganz normaler Tag. Nebenbei planen wir: Was könnte man machen, wenn mal gerade nichts zu tun ist? Wie halten wir uns beschäftigt außerhalb der Arbeitszeiten? Wie bleiben wir fit? …? Und der wöchentliche Essensplan inkl. Einkaufszettel ist natürlich auch dran.

Unser Vorhaben

  • Backen – sollten wir Mehl und Zucker bekommen
  • Basteln – vielleicht etwas Frühlings-Deko? Die Kollegen im Call fragen schon, warum da noch Sterne hängen :D
  • Sport – hier müssen wir machbare Übungen raussuchen

Kaum war eine Abstimmungs-Telko von mir vorbei, drehte ich mich um und schon waren die Sterne durch unsere Frühjahrs-/Sommer-Lichterkette getauscht – das hatten wir eh vor – und Tine hat einfach mal im Hintergrund kurz gezaubert.

Highlight des Tages

Web.de Artikel: “Sind Küchenrollen und Taschentücher ein geeigneter Ersatz für Toilettenpapier?”

Gedanken des Tages

  • HO mit Kleinkindern muss die Hölle sein (hört Tine von einem Kunden)
  • fühlt sich an, als seien wir schon seit Ewigkeiten im HO, dabei sind es erst 3-4 Tage

Beobachtung des Tages

Nachbarn machen Sport in der Gasse – man sieht plötzlich Nachbarn, die man noch nie gesehen hat, aber ob die genug Abstand halten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.